Thomas Blachnik

Hey,

ich bin Thomas.

ich interessiere mich seit meiner jüngsten Jahre über Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität, Liebe und den Weltfrieden.

Auf diesem Blog gehe ich speziell auf Themen wie Selbstliebe lernen, Meditation, Allgemeines Wohlbefinden, Frieden und Freiheit ein.  


Ich freue mich, dass du hier bist!

 

ICH GLAUBE, dass du:

 

  • genau herausfinden kannst wonach du dich sehnst und was du für eine Vision hast.

  • den Mut hast du selbst zu sein und wirkliche Freiheit erlangen kannst.

  • deine Liebe nicht begrenzen musst und bedingungslos vom ganzen Herzen lieben kannst.

  • den Frieden in dir finden kannst.

  • mit wenig Aufwand die Welt ein Stück verbessern kannst.


 

Etwas über mich:

 

Ich habe relativ früh die Welt in mir entdeckt.

Selbstbeobachtung und Selbstanalyse waren für mich schon immer selbstverständlich.

Ein Begleiter seit meiner Kindheit.

Einige schlimme aber auch viele wichtige Erkenntnisse konnte ich seit meiner Kindheit erlangen.

 

Die Frage, wer ich bin?

 

Beschäftigt mich mein ganzes Leben lang. Es ist, wie ein nie endender Prozess.

Ich bin auf der Suche nach mir, obwohl ich weiß das alles da ist.

Ich habe Unmengen an Wissen in Form von Büchern über Spiritualität, Philosophie, und Persönlichkeitsentwicklung gelesen.

Vorträge in gleicher Art gesehen.

Mich einem Spirituellen Lehrer angeschlossen.

 

Doch nichts war mir mehr ein Lehrer als ich selbst.

 

Auch wenn du denkst, es geht nicht mehr.

Kommt das eine kleine Licht das auf einmal so hell erscheint.

Wir haben gelernt uns in unserer Hülle zu schützen und Mauern um uns herum zu bauen.

 

Wir schützen uns und das ist auch gut so.

 

Doch wir sehnen uns auch so sehr aufzublühen.

Wir sind hochsensible Wesen und verletzlich.

Ohne diesen Schutz könnten wir nicht überleben.

 

Welche Anstrengung bedarf sich die Natur um zu über-leben?

 

Gar keine.

Sie erblüht in ihrem natürlichen Sein der Gegenwart.

Wir sind ein Teil der Natur.

Wir brauchen nichts um aufzublühen.

Wir besitzen bereits alles.

Wir müssen einfach nur still sein.

Unseren Denkapparat ausschalten und uns dem natürlichen Sein der Natur in der Gegenwart öffnen.

Dann kommen die transformativen Erlebnisse.

Diese Lichtblicke.

Diese Transparenz wer wir sind.

Dieser innere Frieden.

Diese tiefe Herzenswärme.

Dich ernsthaft zu erleben und zu spüren aus deinem vollen Sein.

Deine Antworten auf deine Fragen abzuholen.

 

Du musst dir die Fragen stellen und wenn, du ernsthaft auf der Suche bist, findest du diese auch in dir.

 

Diese Erkenntnis durfte ich erfahren.

Und diese Erkenntnis möchte ich mit dir teilen.

Ich sage nicht, was du tun musst. Ich möchte dich auch nicht von irgendetwas überzeugen.

Ich möchte dir nur Möglichkeiten aufzeigen dein Leben in friedlicher und liebevoller Weise jenseits von Fremdbestimmung und Eigenbeschränkung zu gestalten und zu leben.

 

Wir haben soviel Leid auf unserer Welt.

 

Wir sind so beschäftigt mit Dingen, die eigentlich so nichtssagend sind.

Wir ärgern/streiten/beleidigen/töten/vergiften uns gegenseitig, ständig wegen Dingen die soo unwichtig sind und uns rein Gar nichts in unserem Sein bringen.

Wir müssen unseren Verstand zur Ruhe bringen und uns den Dingen widmen die ernsthaft einen Stellenwert in unserem Leben und auf dieser Welt besitzen.

 

Stell dir vor: Jeder Mensch findet seinen inneren Frieden.

Wie würde dann die Welt aussehen?

 

Ich hoffe, diese Seite kann dir ein kleiner Denkanstoß sein, um deinem Leben eine neue Richtungsweise aufzuzeigen.

Somit hat es seinen Sinn gänzlich erfüllt!

Thomas 


 

Was würdest du gerne tun?